Prof. Dr. rer. nat. Hartmut Hungerbühler
Laborleiter
Fachbereich II
Mathematik - Physik - Chemie
Studiengang Pharma- und Chemietechnik
Labor für Physikalische Chemie

Beuth Hochschule für Technik Berlin
Fachbereich II
Luxemburger Straße 10
Germany - 13353 Berlin

Haus Beuth - Raum A 110
Tel: +49 30 4504 2954 (Büro/Office) AB
Fax: +49 30 4504 2403 / 2014 (FB-Sekr.)
Email: hungerbuehler@beuth-hochschule.de
Sprechstunde: Nach Vereinbarung

Zurück | Suche | Chemie-Home | Presse | Home | Beuth A - Z


Lehrgebiete / Vorlesungen
Physikalische Chemie I + II (PC-1 + PC-2)
- Zum Modulhandbuch - Bachelor
Physikalische Chemie Labor II - (PCL-2)
Instrumentelle Analysentechnik - AT
- Zum Modulhandbuch - Bachelor
Physikalische Chemie Labor I - (PCL-1)

PCL-2-1

Konduktometrische Bestimmung von Ks der Essigsäure

Leitfähigkeitsmessungen von starken und schwachen Elektrolyten

Bestimmung der Grenzleitfähigkeiten starker und schwacher Elektrolyte sowie der Dissoziationskonstanten Ks von Essigsäure bei verschiedenen Konzentrationen.


PCL-2-2
Bestimmung der reversiblen Zellspannung E (EMK) eines DANIELL - Elementes bei Variation der Cu2+- und Zn2+ - Aktivitäten nach verschiedenen Methoden

Bestimmung der reversiblen Zellspannungen über Widerstandsmessungen nach der direkten POGGENDORFFschen Kompensationsmethode

Bestimmung der reversiblen Zellspannungen über Widerstandsmessungen nach der indirekten POGGENDORFFschen Kompensationsmethode jeweils gegen eine Ag/AgCl-Bezugselektrode


PCL-2-3
Konduktometrische Bestimmung der Geschwindigkeitskonstanten
der Esterverseifung und ihre Temperaturabhängigkeit

Messung der Leitfähigkeit des Reaktionsgemisches in Abhängigkeit von Zeit und Temperatur

Grafische Bestimmung der Geschwindigkeitskonstanten k bei zwei verschiedenen Temperaturen

Berechnung der Aktivierungsenergie aus der Temperaturabhängigkeit
von k

PCL-2-4
Bestimmung der HITTORFschen Überführungszahlen von K+ - und OH- - sowie der Wanderungsgeschwindigkeit von MnO4- - Ionen

Messung des Stromverlaufs und der Wasserstoff- und Sauerstoffvolumina bei der Elektrolyse von H2SO4 und Bestimmung der Stoffmengenänderung nach einer KOH-Elektrolyse

Messung der Wanderungsgeschwindigkeit von MnO4- - Ionen in Abhängigkeit von der Zeit


PCL-2-5
Aufnahme von Strom-Spannungskurven zur Bestimmung von Zersetzungs- und Überspannungen

Aufnahme von Strom-Spannungskurven mit einer 1 M CuSO4-Lösung

an zwei Kupfer Elektroden

eine Platin und eine Kupfer Elektrode

Aufnahme von Strom-Spannungskurven von Salz- und Schwefelsäure-Lösungen an Platinelektroden mit dem Potentiostaten PG310 der Fa. HEKA

Instrumentelle Analysentechnik Labor - ATL

(PCL-1-1)
Bestimmung der Oberflächenspannung nach unterschiedlichen Methoden

Messung der Oberflächenspannung von mehreren Wasser/ n-Propanol Gemischen unterschiedlicher Zusammensetzung mit dem KRÜSS-
Tensiometer EASY-DYNE nach der WILHELMY PLATTENMETHODE

Bestimmung der Oberflächenspannung nach der Tropfenmethode

Bestimmung der Oberflächenspannung nach der Blasendruckmethode

(PCL-1-2)
Bestimmung der dynamischen sowie kinematischen Viskosität

Die Temperaturabhängigkeit der Viskosität soll für verschiedene Flüssigkeiten durch zwei Methoden bestimmt werden.

(PCL-1-3)

Bestimmung der Verdampfungsenthalpie und –entropie sowie der Siedetemperatur nach der Isoteniskopmethode für höher siedende Flüssigkeiten (Verfahren nach SMITH MENZIES)

-
Messung des Dampfdrucks der beiden organischen Flüssigkeiten 1,4-Dioxan und Essigsäureethylester in Abhängigkeit von der Temperatur

(PCL-1-4)

Bestimmung der molaren Masse durch Gefrierpunktserniedrigung

Die molare Masse von Naphthalin ist über die Gefrierpunktserniedrigung zu bestimmen. Dazu sollen von insgesamt 5 verschiedenen Naphthalin-Cyclohexan-Lösungen und des verwendeten Lösungs-mittels der Gefrierpunkt (Schmelzpunkt) bestimmt werden.

(PCL-1-5)
Bestimmung der Verbrennungs sowie Standardbildungsenthalpie von Naphthalen und Acetylsalicylsäure

Messung der jeweiligen Temperaturdifferenz bei der Verbrennung
von Benzoesäure, Naphthalen, und Acetylsalicylsäure in einer kalorimetrischen Bombe mit dem isoperibolen IKA-Kalorimetersystem C 2000 basic

 

ATL-1
Trennung einer Alkaloidmischung mit der Umkehrphasen Hochdruckflüssigkeitschromatographie (RP-HPLC)

ATL-2
Trennung und quantitative Bestimmung ausgewählter Kohlenwasserstoffe am Gaschromatographen

ATL-3
Spektralfluorimetrische Untersuchung von Natrium-Fluorescein



Physikalisch Chemische Meßmethoden - PCM

- Zum Modulhandbuch - Master
  • Lipidmembranen
  • Liposomen (Vesikel)
  • Elektrochemische Grundlagen
  • Elektrodenprozesse
  • Elektrochemische Kinetik
  • Elektrochemische Messverfahren
  • Kalorimetrische Grundlagen
  • Dynamische Verfahren (DSC)
Forschung
    • Nachweis bestrahlter Lebensmittel
    • Fullerene
    • Phthalocyanine
Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten (Aktuell)

- Frau Podlech, ,SoSe 2017 - Master
Thema: Einfluss von Bisphenolen auf die Steuerung biologischer Funktionen renaler Zellen

Abgeschlossene Diplom, Bachelor- und Master-Arbeiten finden sie hier...

Letzte Veröffentlichungen
25. Application and evaluation of Solvent-Free matrix-assisted laser desorption/ionization mass spectrometry for the Analysis of derivatised fullerenes. Sotirios G. Kotsiris, Yury V. Vasil`ev, Alexey V. Streletsky, Ming Han, Olga V. Boltalina, Nikos Chronakis, Michael Orfanopoulos, Hartmut Hungerbühler and Thomas Drewello, Eur. J. Mass Spectrom. 12, 397-408 (2006)
24. Competitive Metal Ion Attachment to Derivatised Fullerenes Studied by matrix-assisted laser desorption /ionization. D. Fati, V. Leeman, Y.V. Vasil`ev, B. Leyh, H. Hungerbühler, T. Drewello, J. Am. Soc. Mass Spectrom. 2002, 13, 1448-1458
23. Matrix-Assisted Laser Desorption / Ionization of Amphiphilic Fullerene Derivatives. T. Brown, N.L. Clipston, N. Simjee, H. Luftmann, H. Hungerbühler, T. Drewello, Int. J. Mass Spectrom. 2001, 210/11, 249-263
1-25 Eine vollständige Liste der Titel der Veröffentlichungen finden sie hier...

- Mehrmonatige USA Studienaufenthalte 1988, 1992, 1994, 1996 und 1997
- Zahlreiche wissenschaftliche Vorträge im Inn- und Ausland (USA)


Copyright © 2015 · Pharma & Chemietechnik · Letzte Änderung: 13.07.2017
Zurück | Home | Beuth A - Z

Ansprechpartner für die Internetseite: leo@beuth-hochschule.de